START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH

Referenzen zu diesem Bereich:

  • Albwerk, Geislingen
  • Hufschmid, Geislingen
  • Kreissparkasse, Waiblingen-Grunbach
  • Prof. Marchtaler, Bad Überkingen
  • Steck, Geislingen-Aufhausen

 

WÄRMEPUMPENHEIZUNG

Wärmepumpen sind in der Lage, natürliche Energiequellen aus der Umgebung zu nutzen, um diese dann innerhalb von Gebäuden als Wärme abzugeben. Es gibt Erdreich-, Grundwasser-, und Luftwärmepumpen. Eine Wärmepumpenheizung besteht aus einer Wärmepumpe, einem Rohrsystem zur Verteilung und Heizkörpern bzw. Flächenheizungen zur Wärmeabgabe.

Mit Hilfe der Wärmepumpe werden Erdreich, Luft oder Wasser abgekühlt und die dabei gewonnene Wärme an das Heizungswasser abgegeben – die Funktionsweise ähnelt der eines Kühlschranks, nur dass Wärme statt Kälte entsteht. Die Wärmepumpe wird mit Gas oder Strom angetrieben.

Wärmepumpenheizungen können bei fachgerechter Installation bis zu drei Viertel der Heizkosten einsparen helfen.