START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH

Referenzen zu diesem Bereich:

  • Breuninger in Stuttgart, Ludwigsburg und Sindelfingen
  • Grundschule, Rechberghausen
  • RES Nahwärmeberbund, Bad Überkingen
  • Schurwaldschule, Rechberghausen
  • Stadthalle Ditzingen
  • Hotel Krone, Geislingen
  • Gärtnerei Ströhle, Geislingen

BLOCKHEIZKRAFTWERKE

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist eine modular aufgebaute Anlage zur Gewinnung von elektrischer Energie und Wärme. Über einen Verbrennungsmotor wird ein Generator angetrieben, der Strom erzeugt. Die dabei gewonnene Wärme kann entweder vor Ort verbraucht oder in ein Nahwärmenetz eingespeist werden.

BHKW setzen das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung ein, d.h. sie produzieren Strom und Wärme gleichzeitig. Der Verbrennungsmotor kann mit konventionellen Energieträgern, aber auch mit erneuerbaren Energieträgern wie Biogas oder Rapsöl betrieben werden. BHKWs erreichen hohe Wirkungsgrade, sie nutzen 80 bis 95 % der eingesetzten Primärenergie.